Der Gartenbauverein Gessertshausen und Umgebung e.V. informiert

Anmeldung bitte frühzeitig erledigen sobald sie wissen wann Ihr Obst zum pressen/pasteurisieren reif ist.

Terminvergabe für das jeweilige Mostwochenende ist telefonisch am Mittwoch um 20.30 Uhr beendet. Im Internet aus organisatorischen Gründen für  das folgende Wochenende jeweils schon um 18 Uhr.  Spätere Anmeldungen werden nicht mehr berücksichtigt!

Alle Termine werden von uns bestätigt, bitte kommen Sie nicht ohne eine Bestätigung erhalten zu haben.

Voraussichtlich beginnt die Mostsaison am 29.08.2020. Auf Grund der aktuellen Situation wegen CORONA haben wir ein Betreiberkonzept entwickelt das es uns erlaubt auch dieses Jahr unsere Presse zur Eigensaftgewinnung zu betreiben.

Da es sich bei dem Betreiberkonzept um ein behördliches Dokument handelt haben wir zum besseren Verständnis auch unsere Besucherregeln verfasst. Bitte lesen Sie sich diese aufmerksam durch, da es heuer vieles zu beachten gibt. Im schlimmsten Fall wird der Betrieb unserer Anlage von den Behörden untersagt oder gestoppt bei Zuwiderhandlung gegen unser Besucherregeln.

Terminvereinbarung ist nach wie vor über das Internet im Mosterei Kalender oder telefonisch möglich.

 

Ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020 wünscht Ihnen die Vorstandschaft des Gartenbauvereins Gessertshausen u.U. e.V

Termine:

24.01.2020 Vortrag: Unsere heimischen Heuschrecken und ihre Lebensräume

27.03.2020 Vortrag: Anlage von Blühwiesen im Hausgarten und auf kommunalen Flächen: Saatgut, Ansaat, Pflege

Diese Veranstaltungen werden vom Bund Naturschutz in Bayern Ortsgruppe VG Gessertshausen-Kutzenhausen in Kooperation mit dem Gartenbauverein Gessertshausen u.U. e.V. durchgeführt. Näheres unter Aktuelles


 Blumenwiese, Blübiotop oder Blühfläche was ist uns oder auch den Insekten wichtig!

Versuchen sie nicht irgendein Ideal zu realisieren. Nutzen sie die unterschiedlichen Bereiche ihres Gartens um auszuprobieren und zu mischen. Hängende, aufgestockte  und bodenstehende Vogeltränken aus nicht lackiertem Gusseisen oder Keramik  ersetzen Feuchtstellen und den Gartenteich. Ausreichend große Insektenhotels und Nistkastenangebote bringen Leben in ihren Garten. Stellen sie den Nutzen für unsere heimischen Lebewesen über ihren Ordnungstrieb. Lassen sie Gänseblümchen, Löwenzahn, Veilchen und Margerite im Rasen eine Chance. Mähen sie sparsam und um ihre Blüher herum. Diskutieren sie mit ihren Nachbarn und verteidigen sie ihren naturnahen Garten gegen die Unterstellung der Verwahrlosung.  Wir vom Gartenbauverein Gessertshausen wünschen ihnen viel Freude und unzählige Naturbeobachtungen in ihrem Gartenreich. Lesen Sie hier weiter